Unterkünfte in Kroatien

 
Insel Pag
 
 
Die Insel Pag, das Symbol kroatischer Spitzenklöppelei, gibt sich mit ihrer Karstornamentik selbst den Anschein, als erstrecke sie sich im Blau der Adria wie aus Fels gewirkte Spitze. In der Länge mißt sie 60 km, in der Breite zwischen 2 und 9,25 km, und unter allen anderen Adriainseln hat sie den ausgedehntesten Küstensaum aufzuweisen. Etwa 84 km ihrer Küste bestehen aus Buchten mit Kiesel- und Sandstränden. Den Badeurlaub begünstigen außerdem die hiesigen klimatischen Bedingungen mit heißer, trockener Wärmeperiode, in der die Durchschnittstemperatur von Mai bis September über 20" C liegt, was eine lange Saison ermöglicht.

Die aktuelle Wetterlage können Sie hier abfragen!

Wenn Sie eine Straßenkarte vom Ort haben wollen, klicken Sie bitte hier drauf, oder gehen Sie in den Download-Bereich. Das gleiche gilt für eine Karte von der Insel Pag.

Das Relief der Insel bestimmen zwei längliche dinarische Karstausläufer. Den östlichen Ausläufer beschließt das sog. Pager Tor. Das zwischen den Ausläufern sich erstreckende Tal, besteht in seinem Mittelteil aus der Bucht von Pag. Die Ostseite der Insel ist höher, steiler und vegetationsärmer als die Westseite. Das geht auf den Umstand zurück, daß die Ostküste dem Ungestüm der Bura ausgesetzt ist, während es sich mit Maestral und Südwind an der Westküste erheblich leichter leben läßt. Im Landschaftsbild der Insel dominiert der Kontrast zwischen kahlen Karstfelsen und mit Steinmauern eingefriedeten Hochflächen einerseits und mediterran kultivierten Tälern andererseits, deren Grün sich bis auf den Saum der Hochflächen erstreckt. Auf der Halbinsel Lun gibt es ausgedehnte Olivenhaine, darunter auch Flecken mit wild wachsenden Olivenbäumen. Der seichte Salzsee im Südostteil der Insel ist in zahlreiche flache Becken zur Salzgewinnung aufgeteilt; der Schlamm in seinem Randgebiet wiederum ist dank seiner heilenden Wirkung als Pager Schlamm bekannt. Älteste Siedlung der Insel und zugleich ihr Hauptort war Cissa, das heutige Caska. Mitte des 4. Jahrhunderts geht seine Rolle an Novalja über, das sich ab dem frühen Mittelalter unter dem slawischen Namen Keša entwickelt.

Ende des 12. Jahrhunderts wird der Ort Pag zum Hauptort der Insel. Das Pager Salzwerk ist so alt wie die Stadt. Das Markenzeichen der Stadt ist auch die bekannte Pager Spitze, an die auch die filigrane steinerne Rosette an der Fassade der Marienkirche erinnert. In Pag pflegt man die Jahrhunderte alten Traditionen und Sitten, so daß die spitzenverzierte Pager Volkstracht zu den schönsten in Kroatien gehört. Man kann sie in der Karnevalszeit sehen, wenn der Pager "tanac" getanzt und das Drama "Robinja" (Die Sklavin) aufgeführt werden. Und letztendlich, aber nicht weniger wichtig, sollte man unbedingt den Pager Käse, den Pager Lammbraten und den Pager Wein "Zutica" probieren.

Am nordweslichsten Ende der Insel, umgeben von jahrhundertealten Olivenhainen, liegt der Ort Lun. Hier hinterließt die Natur Spuren ihrer Großzügigtkeit in der einmaligen Farbzusammenstellung von Grün und Blau. Suchen Sie die Ruhe, die Ihnen im Getöse der Stadt abhanden kam, ist dies der ideale Urlaubsort für Sie. Mildes mediterranes Klima und erquickende Stille sowi die Freundlichkeit der Einheimischen Werden Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Die umliegenden Ortschaften Jakisnica, Dudici und Potocnica, in reizvoller Landschaft, bieten sich ebenfalls für den Sommerurlaub an. Während Sie hier Ihre Sommenferien verbringen, gelingt es Ihnen vielleicht, die Zeit für einen Augenblick aufzuhalten. Im Nordosten der Insel liegt die Ortschaft Metajna wie in einem steinernen Nest. Bereits im Jahr 1928 kamen die ersten Touristen hierher und wir laden Sie ein, ihren Spuren zu folgen und die Schönheit dieser Gegend zu entdecken. Die Natur drückte ihr ihren Stempel auf in der Verbindung von Wind, Stein und Meer. Erfrischen Sie sich an heißen Sommertagen an den örtlichen Stränden, unter denen sich vor allem der Strand "Rucica" ("Händchen") hervorhebt, den Sie über das malerische Grundstück "Kanjon" erreichen.

Auch in den umliegenden Ortschaften Zubovici und Kustici können Sie einen erholsamen Urlaub verbringen. Die angeborene Freundlichkeit der Einheimischen trägt zu noch schöneren und angenehmeren Ferien bei.
 
Pag
 
Kirche in Pag
 
Das Relief der Insel
 
Olivenbäume in Lun
 
Pag
 
Pag
 
 
Unter dem tiefblauen Firmament erwarten Sie kritallklares Meer in warmen Buchten, eine zauberhafte Unterwasserwelt, schattige Kiefernwälder, viel Sport und Unterhaltung, unvergeßliche Sonnenuntergänge, ein abwechslungsreiches Nachtleben und der allabendliche Grillengesang. Spüren Sie den Lockruf des nahezu Unmöglichen!
 

[Home] [Urlaub in Kroatien / Unterkünfte] [Wissenswertes] [Kroatien-Forum] [Service] [Kontakt] [Gästebuch] [Tipps & AGB's] [Fotogalerie]

Unsere Linkpartner: Novalja-Portal | Ferienwohnungen auf Pag | Pag-apartments | Kvarner Bucht Ferienwohnung