Unterkünfte in Kroatien

 
Trogir, die nächste Stadt
 
Trogir
 
TROGIR - Nur 4 km von der Villa Karaula entfernt liegt die Inselstadt Trogir mit seinen 8 500 Einwohnern. Im Mittelmeerraumklima ist Trogir mit 2700 Sonnenstunden im Jahr, ein richtiger Juwel gegenüber anderen Touristengebieten in Kroatien. Die gesamte Stadt wird als kulturelles Weltgut von der UNESCO geschützt.
Trogir liegt auf einer Halbinsel, die schon in griechischer Zeit durch einen Kanal vom Festland getrennt wurde. Mit der Insel Ciovo ist sie durch eine Brücke verbunden. Die Stadt wurde im 3. Jh. v. Chr. von den Griechen aus Siracusa, die sich auf Issa (dem heutigen Vis) niederließen, unter dem Namen Tragurion (Ziegeninsel) gegründet. Trogir ist damit die älteste Stadt an der dalmatinischen Küste. Der Turm mit seinen neun Ecken wurde im 14. Jh. von den Genuesen erbaut.
Die Venezianer fügten das Kastell Kamerlengo hinzu. Auf der Palmenpromenade in südöstlicher Richtung gelangt man zum Dominikanerkloster mit der gotischen Kirche aus dem 14. Jh.. Heute dient sie als Fischhalle, in der bis Mittag allerlei Fische und Muscheln angeboten werden. Dahinter das Nikolauskloster mit Museum, Kirche und weiteren Gebäuden, das im 11. Jh. als Benediktinerkloster gegründet wurde. Heute ist es ein Nonnenkloster.
Streifzüge durch die alte Stadt, in der es keinen motorischen Verkehr gibt, bieten dem Betrachter Tausend kleine Kostbarkeiten: die Abtei des Heiligen Johannes, mit Lapidarium und Kirchenkunstsammlung, die Schatzkammer der Kathedrale, das Rathaus, der städtische Uhrturm und die Loggia und vieles mehr.
Trogir begeistert auch junge Leute, denn mit seinen unzähligen Bars, Cafes und Restaurants in der Stadt sowie drum herum trifft man alles was die "Szene" zu bieten hat.

Spazieren Sie am Abend durch die engen Gassen und auf den Plätzen können Sie während dem Sommerfestival in Trogir Folkloretänze genießen, klassische Konzerte in der Kathedrale oder Musikabende auf dem Radovan-Platz besuchen.
 
Trogir
 
Trogir